Mitbestimmen

Direkte Demokratie

Von Winston Churchill stammt das Zitat: "Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen". Mit der direkten Demokratie geht die Schweiz weiter als die meisten Demokratien des Westens, wo nur alle paar Jahre Parlament und Staatsführung gewählt werden können. Die Schweiz wird weit herum um ihre Möglichkeiten benieden.

Wählen wir diese Staatsform, müssen zwingend alle Stimmberechtigten ihre politische Verantwortung wahrnehmen. Junge und Familien mit Kindern sind offen, sehen ihre Zukunft und die ihrer Kinder noch vor sich und entscheiden daher mit einem weiteren Horizont für zukunftsgerichtete, nachhaltige, offene Lösungen. Sie machen leider allzuoft nicht mit, was zu rückwärtsgewandten Scheinlösungen führt. Die Jungen und auch die beruflich und familiär stark beanspruchten Mittelalterlichen müssen darum aktiver werden.

Wir schlagen deshalb zwei einfache Massnahmen vor. Erstens: Einführung der Stimm- und Wahlpflicht. Wer nicht teilnimmt, zahlt eine Busse. Zweitens: breite Einführung der Abstimmung via Internet.

Kontakt

Martin Bossard (Präsident)

Oberhubelstrasse 52

5742 Kölliken

Tel. 076 389 73 70

Mail senden

Termine

So, 19.5.2019

Abstimmungstermin

Do, 27.6.2019

Sitzung

Fr, 16.8.2019

Sitzung

Do, 5.9.2019

Sitzung

Sa, 14.9.2019

Strohhausmarkt

Do, 17.10.2019

Sitzung

So, 20.10.2019

Abstimmungstermin

National- und Ständeratswahlen

4.11.2019

18.30 Uhr

ParteipräsidentInnen mit Gemeinderat

Anschliessend Essen

Do, 14.11.2019

Sitzung

Fr, 22.11.2019

Gemeindeversammlung

So, 24.11.2019

Abstimmungstermin; ev. 2. Wahlgang Ständerat

Fr, 20.12.2019

Jahresabschluss

Do, 16.1.2020

Sitzung

Ort auf Anfrage
Mail senden